Assistenzhundeausbildung/Prüfung für Assistenz- und Diabetikerwarnhunde

Prüfung

Die Prüfung der Diabetikerwarnhunde und aller anderen Assistenzhunde besteht aus folgenden Teilen:

 

1. Wesensprüfung

Das Wesen deines Hundes muss ausgeglichen und freundlich sein. Wir testen die verschiedenen Eigenschaften, die dein Hund mitbringen sollte.

 

2. Theorie

In der Theorie kommen Themengebiete rund um den Hund dran. Alle diese Themen werden während der Kurswochenenden behandelt.

 

3. Gehorsamkeit

Diese Prüfung ist angelehnt an die Begleithundeprüfung. Hier werden Übungen wie , Sitz, Platz, Fuß und Co. getestet.

 

4. Stadt

In dieser Prüfung wird getestet, ob der Hund in der Stadt verschiedene Übungen, wie z.B. vor einem Laden angebunden sein, beherrscht.

 

5. Gespann

Hier wird getestet, ob dein Hund die verschiedenen Aufgaben beherrscht. Hierzu zählen z.B. Unterzucker schnüffeln, Licht-an oder ausschalten, oder die Gehhilfen bringen etc.