Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Verträge sind zum Vertragen da!

 

Deshalb sollten Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vom Hundezentrum im MKK aufmerksam lesen, um ein harmonisches Miteinander zu gewährleisten.
Es gelten ausschließlich die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Hundezentrums im MKK. Der Geltung fremder Geschäftsbedingungen wird hiermit ausdrücklich widersprochen.
Ferner gilt ausschließlich deutsches Recht.

 

Hundetagesstätte

 

Betreuungsvereinbarung zwischen dem Hundezentrum im Main Kinzig Kreis und

 

Frau/Herrn(Tierhalter)_________________________

Straße _____________________________________

PLZ/Wohnort_________________________________

Telefon (Tag)___________________

Telefon (Abend) ________________

Mobil _________________________

E-mail_________________________

 

Für den

Hund

Name _____________ Rasse_________________

Geburtsdatum _____________

Chipnummer ________________________

Geschlecht ___________________ Kastriert _____________________

Impfungen:

Gültigkeitsdatum der letzten Tollwutimpfung __________________________

Gültigkeitsdatum der letzten 5-Fach Impfung __________________________

Entwurmungen:

Datum der letzten Wurmkur ________________________________

Oder

Datum der letzten Kotuntersuchung __________________________

Parasitenprophylaxe:

Datum der letzten Gabe eines Spot on ________________________

Oder

Seit wann trägt ihr Hund ein Halsband gegen Parasiten _____________________________

Hier zählen ausschließlich vom Tierarzt abgegebene Mittel !

(gerne sind wir Ihnen bei der Wahl behilflich)

Entwurmung und Parasitenprophylaxe muss(!) alle drei Monate erneuert werden!

Wir benötigen aktuelle Kopien von:

Impfausweis & Haftpflichtversicherung

 

Unser Rudel dient auch zur Resozialisierung von Hunden mit Verhaltensauffälligkeiten. Daher werden zeitweise auch Hunde im Rudel mit Maulkorb geführt.

 

1. Wichtige Einzelheiten für die Betreuung Ihres Hundes.

 

a. Ist Ihr Hund haftpflichtversichert? JA? NEIN?

(Ohne gültige Haftpflichtversicherung ist eine Aufnahme in das Hundezentrum im MKK nicht möglich!)

 

b. Ist der Hund komplett geimpft (Welpen altersangemessen). JA? NEIN?

 

c. Der Hund ist gesund, ungezieferfrei und es besteht kein Ansteckungsrisiko für Personen und andere Tiere. JA? NEIN?

(Der Verdacht auf eine Erkrankung des Hundes ist unverzüglich bei Abgabe zur Betreuung des Hundes mitzuteilen.)

Das Hundezentrum im Main Kinzig Kreis übernimmt keine Haftung für kranke Hunde und daraus resultierende Folgen, auch an Dritten.)

 

d. Ist der Hund den Anforderungen der Tagesbetreuung körperlich gewachsen? JA? NEIN?

(Hinweis: Wenn Sie unsicher sind fragen Sie uns bitte)

 

e. Ist Ihr Hund sozial verträglich mit anderen Hunden? JA?

(Hinweis: Beachten Sie bitte auch den Haftungsausschluss unten C.3a und 3b)

 

f. Wurde Ihr Hund als „gefährlicher Hund“ eingestuft? JA? NEIN?

 

g. Soll der Hund während der Betreuungszeit gefüttert werden? JA? NEIN?

 

h. Informationen die wir nach Ihrer Ansicht haben müssen:

_________________________________________________

_________________________________________________

 

2. Wichtige Einverständnisse für den Notfall

a. Ich bin mit der Rudelhaltung einverstanden und bin über etwaige Risiken dieser Betreuung in Kenntnis gesetzt worden. Die Rudelhaltung erfolgt nur mit sozial verträglichen Hunden. JA?

(Das Hundezentrum im Main Kinzig Kreis behält sich jedoch vor, den Hund nach eigenem Ermessen aus der Gruppe herauszunehmen und in Einzelhaltung zu betreuen.)

 

b. Ich bin mir bewusst, dass bei der Rudelhaltung durch Spielverhalten oder auch kurzzeitige Differenzen zwischen einem oder mehreren Hunden, Verletzungen auftreten können. Sollte es zu einer Verletzung kommen gestatte ich dem Hundezentrum im Main Kinzig Kreis einen Tierarzt zu konsultieren. Die Tierarztkosten werden von mir vollumfänglich übernommen. Gleiches gilt für etwaige Transportkosten für das Tier und eine Begleitperson im Zusammenhang der tierärztlichen Versorgung. JA?

 

c. Ich bin damit einverstanden, dass ein Mitarbeiter des Hundezentrum im Main Kinzig Kreis unter Beachtung der Leinenpflicht den Hund ggf. Gassi führt. JA? NEIN?

 

d.Besondere Wünsche für die Betreuung

 

3. Wichtige Regelungen für die Betreuung Ihres Lieblings

 

1. Beide Parteien können den Vertrag jederzeit mündlich (telefonisch) aus wichtigen Gründen kündigen. Der Halter ist in diesem Fall verpflichtet, das Tier schnellstmöglich, spätestens jedoch am Ende des Betreuungstages, nach der Kündigung abzuholen.

2. Der Tierhalter ist verpflichtet mitzuteilen ob seine Hündin läufig ist. Läufige Hündinnen, werden nicht im Rudel gehalten. Keinesfalls übernimmt das Hundezentrum im Main Kinzig Kreis die Kosten die durch die Deckung einer läufigen Hündin entstehen. Aus dem Umstand einer Deckung können keinerlei Rechte hergeleitet werden. Dies gilt auch hinsichtlich der Geltendmachung von Rechten gegen andere Kunden des Hundezentrum im Main Kinzig Kreis, wenn die Hündin während der Betreuung mit deren Hunden Kontakt hatte.

3. a. Im Verhältnis zum Tierhalter bzw. zum Vertragspartner wird die Haftung für das Hundezentrum im Main Kinzig Kreis (bzw. für deren Mitarbeiter) auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt insbesondere für Verletzungen die der Hund im Rahmen der Rudelhaltung durch andere in Betreuung befindliche Hunde erleiden könnte. Generell gilt dass die Haftung auf den aktuellen Wert des Hundes beschränkt ist. Das Zusammenbringen der Tiere zum Zweck der Rudelhaltung kann nicht als Sorgfaltspflichtsverletzung im Sinne des § 834 BGB gewertet werden.

3.b. Im Verhältnis zu Dritten gilt, dass der Tierhalter für einen vom Hund verursachten Schaden haftet. Der Tierhalter ist entsprechend verpflichtet, das Hundezentrum im Main Kinzig Kreis von Ansprüchen Dritter frei zu stellen.

3.c. Für Schäden an mitgebrachtem Hundezubehör (Decken, Spielsachen, Bälle, Halsbänder) übernehmen wir keinerlei Haftung.

4. Bei Dauerbetreuungsverträgen behält es sich das Hundezentrum im Main Kinzig Kreis vor die Betreuung in dringenden Fällen (z.B. Aufgrund von Krankheit) abzusagen. Die Geltendmachung von Schäden oder Kosten die durch den Ausfall entstehen ist ausgeschlossen.

5. Es gilt nachfolgende Preisliste

- Halber Tag 9,- € (5 Stunden )

- Ganzer Tag 15,- € (in der Zeit von 7.00 Uhr bis 19.00 Uhr )

- Monatspaket halbtags 165,- € (beachten Sie die Zusatzvereinbarung

„Betreuungsvereinbarung Monatspaket“)

- Monatspaket ganztags 280.-€ (beachten Sie die Zusatzvereinbarung „Betreuungsvereinbarung Monatspaket“)

Die Betreuungsgebühr ist im Voraus zu entrichten.

Die Preise gelten jeweils für 2 Monate. Änderungen der Preisliste werden schriftlich bekannt gegeben.

Die Hunde sind pünktlich zum vereinbarten Termin abzuholen. Verspätungen sind telefonisch bekannt zu geben. Die Kosten die sich aus einer Verspätung ergeben sind von dem Tierhalter zu tragen.

6. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten in der Datenbank des Hundezentrum im Main Kinzig Kreis gespeichert werden. Eine Weitergabe an Dritte wird nicht erfolgen.

7. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Vereinbarung unwirksam sein oder werden, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen.

Bestätigung

 

Ich bestätige mit meiner Unterschrift, dass alle Angaben richtig sind und ich damit einverstanden bin, dass meine Angaben datentechnisch erfasst werden.Ergeben sich Änderungen z.B. Telefon, Adresse aber auch Erneuerungen der Impfungen und Co. sind diese unverzüglich schriftlich mitzuteilen.

 

___________________________

Ort, Datum / Unterschrift

 

Den Vertrag gibt es hier noch einmal als PDF zum Download.

 

Anmeldung

Die Anmeldung zur Ausbildung zum Seminar erfolgt in schriftlicher Form über das Hundezentrum im MKK. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine schriftliche Ausbildungsbestätigung. Erst mit unserer Anmeldebestätigung bzw. Rechnung per Post, Fax oder Email ist der Vertrag zustande gekommen.
Mit der Anmeldung verpflichten Sie sich, die fälligen Kosten zu entrichten.
Voraussetzung für den Beginn der Ausbildung ist eine gültige Hundehalterhaftpflichtversicherung, und eine komplette Impfung des Hundes. Ein Flohmittel wird empfohlen.

Stornierung durch den Kursteilnehmer

Stornierungen durch den Kursteilnehmer sind ausschließlich in schriftlicher Form möglich. Erfolgt die Stornierung bis 6 Wochen vor Seminarbeginn, sind 30 % der Seminargebühr vom Teilnehmer zu bezahlen, bei weniger als 6 Wochen 50 %.

Inhalt und Dauer der Ausbildung

Unsere Ausbildung umfasst für das Hundetrainerseminar ca. 60 Unterrichts-stunden, für die Assistenzhund.
Therapiehunde ca. 70 Unterrichtsstunden.
Insgesamt kann mit einem Ausbildungszeitraum von ca. 5 bis 12 Monaten gerechnet werden. Die Ausbildung setzt sich zusammen aus 5 Wochenend-Seminaren.

In der Teilnahmegebühr sind folgende Leistungen enthalten:

-Vorbereitung und Durchführung der Seminare
-Unterrichtung durch qualifizierte Dozenten
-Seminarunterlagen

Die Prüfungsgebühren werden gesondert berechnet.

Seminarunterlagen, sowie Ausbildungsabläufe

Die Ihnen ausgehändigten Seminarunterlagen sind urheberrechtlich geschützt. Die urheberrechtlichen Hinweise sind zu beachten. Die Unterlagen dürfen nicht zur Weitergabe an Dritte vervielfältigt werden und auch nicht im Original an Dritte weitergegeben werden. Interne Ausbildungsabläufe, sowie Ausbildungsinhalte dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.

Kosten

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Rechnung laut Kostenvoranschlag. Die Ausbildungskosten sind ohne Abzüge innerhalb von 8 Wochen vor Seminarbeginn auf unser Bankkonto zu überweisen.

Frankfurter Volksbank
IBAN: DE32 5019 0000 0100 7152 36
BIC: FFVBDEFF

Die Kosten für den Eignungstest (Assistenzhunde, Therapiehunde) betragen 150,00.
Die Kosten für die schriftliche und praktische Prüfung (Assistenzhunde, Therapiehunde) betragen 300,00 €, hierbei ist die Kenndecke und das Abzeichen für Ihren Hund enthalten.
Etwaige auftretende Kosten für Übernachtungen und Verpflegung müssen von den Teilnehmer/Innen selbst getragen werden. Für finanzielle Aufwendungen während der Ausbildungstage muss der/die Teilnehmer/In ebenfalls selbst aufkommen.
Eine Rückerstattung der Kosten bei vorzeitigem Ausscheiden ist nicht möglich.

Absage durch den Veranstalter

Wir behalten uns vor, ein Seminar bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl oder aus anderen wichtigen Gründen (z.B. Krankheit des Referenten) abzusagen. In diesem Fall wird ein Ersatztermin festgelegt. Sollte ein Ausbildungsgang nicht stattfinden, werden die bereits bezahlten Gebühren komplett zurückerstattet.
Ein Wechsel von Kursreferent/Innen kann notwendig sein und berechtigt nicht zum Vertragsrücktritt. Sollte sich im Laufe des Seminars herausstellen, dass sich das Team von Mensch und Hund nicht als Assistenz-/Therapiehunde-Team eignet, behält sich das Hundezentrum im MKK vor, das Team vorzeitig vom Seminar auszuschließen. Die vorzeitige Beendigung ist allerdings nur im ersten Seminarteil möglich. Die Kosten für die folgenden Seminare werden dann anteilmäßig zurückerstattet und es besteht keine weitere Zahlungsverpflichtung.

Haftung

Das Hundezentrum im MKK übernimmt keine Garantie für den Ausbildungserfolg, da es von den individuellen Fähigkeiten des Hundes und der Selbstausbildung durch den Hundeführer abhängig ist. Das Seminar wird nach dem jeweiligen Stand der Wissenschaft sorgfältig vorbereitet und durchgeführt. Wir haften nicht bei Unfällen und für Beschädigungen, Verlust oder Diebstahl mitgebrachter Gegenstände. Für Sach- und Personenschäden, die durch teilnehmende oder mitgebrachte Hunde entstehen, haftet der Hundehalter und/oder Eigentümer.

Zertifikat

Ein Zertifikat kann nur bei vollständiger Seminarteilnahme und erfolgreicher Abschlussprüfung durch das Hundezentrum im MKK ausgestellt werden. Bei der Prüfung handelt es sich um eine interne Prüfung des Hundezentrums im MKK da es dafür keine rechtlichen Grundlagen gibt.

Teamarbeit

Bei allen Programmen wird im Sinne der Teamarbeit Wert auf ein Miteinander und Mitdenken gelegt.

Tierschutz

Oberste Priorität hat bei allen Veranstaltungen der Tierschutz! Zuwiderhandlung eines Teilnehmers kann den Ausschluss an dem Lehrgang zur Folge haben. Die Kosten des Seminars werden nicht erstattet!

Vermittlung von fremden Leistungen

Das Hundezentrum im MKK übernimmt keine Haftung oder Verantwortung für vermittelte Fremdleistungen (z.B. Pension, Hotel, etc.). Missstände oder nicht eingehaltene Leistungen sind beim Reisepartner zu beanstanden. In bestem Wissen u. Gewissen werden Reisepartner ausgewählt und vermittelt.

Datenschutz

Die von Ihnen übermittelten Daten werden im Rahmen der gesetzlichen Datenschutzbestimmungen von uns bearbeitet. Eine Weitergabe Ihrer Adresse an andere Seminarteilnehmer ist möglich, um evtl. Fahrgemeinschaften bilden zu können.

Und hier noch etwas

"Hunde sind auch nur Menschen", deshalb können wir keine Garantie dafür übernehmen, dass Ihr Hund auch all das lernt, was sie gerne hätten.

Gerichtsstand

Amtsgericht Hanau